Schweden Törn 2006

  Bilder des Tages
Home
18.08.2006
19.08.2006
20.08.2006
21.08.2006
22.08.2006
23.08.2006
24.08.2006
25.08.2006
26.08.2006
27.08.2006
28.08.2006
29.08.2006
30.08.2006
31.08.2006
01.09.2006
08.09.2006
09.09.2006
10.09.2006

Tag 6 - 23.08.2006

Håskö - Västervik

...

Als wir heute aus unseren Luk schauten, sahen wir die Bucht in Nebel eingehüllt. Schluck! Also hieß es in Ruhe den Tag zu beginnen, denn im Nebel durch die Schären zu fahren muss man wohl nicht erleben. Es ging auch endlich ein leichter Wind, der die Nebelschwaden während des Morgenbades über das Wasser trieb, so dass wir durchaus die Hoffnung hegten, dass wir trotzdem in absehbarer Zeit starten konnten. Um 10:00 Uhr war es dann soweit. Kurze Zeit nach der Ausfahrt konnten wir sogar die Segel setzen!!! Bis 13:00 Uhr ging das auch ganz gut, dann mussten wir gelegentlich die Maschine zur Unterstützung nehmen, um unsegelbare Kurse zu überbrücken, da der Platz zum Kreuzen einfach nicht vorhanden war.

... Nach 40 Meilen legten wir uns an einen Steg der Västervik Marina. Leider ist das eine reine Reparaturmarina, so dass wir später nicht mehr auf das Werksgelände gekommen wären. Sanitäre Anlagen hatte sie ebenfalls nicht zu bieten.
Durch unsere vielen Nächte in den Schären, mussten wir dringend einkaufen gehen, um überhaupt ein Abendessen zu bekommen. Da unser Anleger gegen 19:00 Uhr war, machten wir uns etwas Sorgen, dass der Supermarkt des Ortes um 20:00 Uhr seine Tore schließen würde. Also setzten wir Sonja und Lars an der stadtnahen Brücke ab und suchten uns in dem gegenüberliegenden Yachthafen einen Liegeplatz. Eigentlich legt man an Heckbojen mit dem Bug zur Pier an, aber da der Hafen quasi leer war, konnten wir bequem längsseits anlegen. Nun ging es eilenden Schrittes den Einkäufern zur Hilfe. Beim allerersten Einkauf in Stockholm stand Quark auf dem Einkaufszettel. Da Quark nicht zu identifizieren war, wurde versehentlich Hüttenkäse eingekauft, den aber keiner der Crew freiwillig essen wollte. Dank Internet fanden wir ein Rezept für einen Zucchini- Hüttenkäse- Auflauf, den wir für diesen Abend vorgesehen hatten. Folglich war das Abendessen erst um 22:30 Uhr fertig, schmeckte aber allen trotz der späten Stunde und trotz des Hüttenkäses sehr gut.

st

Tagesdistanz unter Segel: 27,4 sm Tagesdistanz unter Maschine: 12,3 sm
Gesamtdistanz unter Segel: 61,8 sm Gesamtdistanz unter Maschine: 94,6 sm
Vorheriger Tag Nächster Tag

Martin Heine/Segelcrew Schweden Törn