Schweden Törn 2006

  Bilder des Tages
Home
18.08.2006
19.08.2006
20.08.2006
21.08.2006
22.08.2006
23.08.2006
24.08.2006
25.08.2006
26.08.2006
27.08.2006
28.08.2006
29.08.2006
30.08.2006
31.08.2006
01.09.2006
08.09.2006
09.09.2006
10.09.2006

Tag 12 - 29.08.2006

Utklippan - Neksø

....

Zu einer für Urlaubstage nahezu unchristlichen Zeit hieß es heute aufstehen, denn uns erwartete ein Schlag von 60 sm. Um 08:00 Uhr lösten wir die Leinen in Utklippan und verließen die Insel durch die westliche Ausfahrt. Nach nur 0,3 sm konnten wir die Segel setzen und wählten einen Kurs hoch am Wind, der uns in südwestlicher Richtung Bornholm näherbrachte.
Wie der Wetterbericht vorhergesagt hatte, drehte der Wind leicht östlich, so dass wir im Laufe des Tages unseren Zielhafen Neksø anliegen konnten. Den Tiefwasserweg zur Ansteuerung des Verkehrstrennungsgebietes nördlich von Bornholm passierten wir relativ unbehelligt. Wir suchten uns die Lücken zwischen den großen Schiffen und "huschten" hindurch.
Mit bis zu 8,3 Knoten näherten wir uns unserem Ziel. Von Zeit zu Zeit wurden unsere Rudergänger von oben geduscht, aber meistens waren es nur kurze Schauer.

Auf der Höhe von Christiansø wurden wir dann von 2 Flugzeugen der dänischen Marine begrüßt, die an einem Manöver mit anderen Marineeinheiten teilnahmen. Insgesamt zählten wir 5 Schiffe.
..... Kurz danach deckte uns ein heftiger Regenschauer mit Wasser ein und von einer Minute auf die andere ließ der Wind nach und wir dümpelten nur noch mit 2 Knoten in der Restwelle. Als sich die Wolke verzogen hatte und der Wind nicht wieder einsetzte, entschlossen wir uns schweren Herzens den Diesel zu starten.
Zum Glück dauerte es nicht allzulange, bis wieder eine kleine Brise einsetzte und wir es unter Segeln bis kurz vor die Hafeneinfahrt von Neksø schafften. Im Hafen selber ergänzten wir unsere stark dezimierten Vorräte an Diesel, Wasser und Strom, bevor wir den obligatorischen Anlege Hot Dog aßen.
In Anbetracht der Strecke, die morgen vor uns liegt, wir werden den Sprung nach Rügen angehen, wurde der heutige Abend recht schnell damit beendet, dass sich alle in Richtung der Duschen trollten und anschließend in die Kojen.
Wenn der Seewetterbericht recht behält, steht uns morgen ein schöner und schneller Schlag bevor.

mh

Tagesdistanz unter Segel: 51,2 sm Tagesdistanz unter Maschine: 9,5 sm
Gesamtdistanz unter Segel: 142,7 sm Gesamtdistanz unter Maschine: 208,1 sm
Vorheriger Tag Nächster Tag

Martin Heine/Segelcrew Schweden Törn